Therme

Corona - COVID19 Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln Therme NOVA

 

Unsere Hygienemaßnahmen - Was wir für Ihr Gesundbleiben tun

Auf Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse über andere, bereits umfangreicher untersuchte Corona-Viren und das - wenn derzeit auch noch limitierte - Wissen über SARS-CoV-2 kann jedoch davon ausgegangen werden, dass das Infektionsrisiko im Badewasser gering ist.
Chlor tötet Keime – wir arbeiten mit Chlorgas – natürlich in geringen und erlaubten Mengen. Dieses Chlor bindet Wasserverunreinigungen und hat eine desinfizierende Wirkung. Wie vom Bäderhygienegesetz vorgeschrieben wird unsere Wasserqualität täglich überprüft und unsere Hygienestandards werden laufend optimiert.
Der Mindestabstand von 1 Meter wird in allen Bereichen eingehalten, sowohl im Wasser-, Liege- und Saunabereich als auch im Restaurantbereich.
Desinfektionsmittel und Seifen stellen wir Ihnen in der Therme NOVA ausreichend zur Verfügung.
Unsere MitarbeiterInnen wurden bezüglich der Hygienemaßnahmen und im Kontakt mit Gästen intensiv geschult. Sie tragen wie vorgeschrieben einen Mund-Nasen-Schutz oder Gesichts-Visiere.
Die Saunen sind geöffnet - wir danken für Ihr Verständnis, dass jedoch derzeit kein Wedeln gestattet sind und der Sicherheitsabstand eingehalten werden muss.

 

Unsere Verhaltensregeln - Was Sie für sich und das Gesundbleiben aller tun können

Bitte tragen Sie im Eingangs- und Gaderobenbereich sowie in der NOVA Genießerei den Mund-Nasen-Schutz.
Bitte halten Sie in allen Bereichen 1m Abstand.
Bitte desinfizieren Sie vor, während und nach Ihrem Besuch laufend Ihre Hände.
Bitte verzichten Sie auf das Händeschütteln – schenken Sie sich stattdessen ein gegenseitiges Lächeln.
Gerne können Sie bardgeldlos an der Thermenkassa bezahlen.
Bitte halten Sie sich an die Vorgaben unserer MitarbeiterInnen.


Zeit zu entspannen!
Wussten Sie das Entspannung gepaart mit Aktivität Ihr Immunsystem stärkt?